PERSÖNLICHE BERATUNG
VERSANDKOSTENFREI AB 50 € IN DE
AMWAY™ ZUFRIEDENHEITSGARANTIE

Sommergetränke

Sommergetränke ohne Alkohol: unsere Top 3 Durstlöscher für heiße Tage

Einfach erfrischend – einfach lecker – einfach selbstgemacht! Sie brauchen Abwechslung von Mineralwasser bzw. gefiltertem Leitungswasser, möchten aber nicht zu süßen Limonaden greifen? Dann haben wir da was für Sie: ruckzuck selbstgemachte Getränke für die ganze Familie, die mit wenig Aufwand hergestellt werden. Unser Tipp: Gleich Eiswürfel kühl stellen!

Infused Water Rezepte: Tipps zum Trendgetränk für den Sommer – Wasser mal anders!

Ganz simpel und puristisch bringt „fruit infused Water“ neuen Schwung ins Glas. Um was geht’s dabei? Wasser wird aromatisiert – mit Hilfe von süßen Früchten wie Erdbeeren oder Wassermelonen, erfrischendem Gemüse (beispielsweise Gurke) und feinen Kräutern. Das Beste dabei: Der Aufwand ist minimal, jedoch mit tollem Effekt auch fürs Auge. Zudem sind der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, ausprobieren lohnt sich! Einfach einen Blick in den Obstkorb werfen, und los geht’s. Unser Favorit: Rosmarin, in Kombination mit frischen Birnen- und Apfelscheiben. Besonders beliebt sind auch Zitrone, Minze und Ingwer. Geben Sie einfach die gewünschten Zutaten in stilles Wasser oder Leitungswasser, und lassen Sie alles einige Stunden durchziehen. Gut gekühlt ein Genuss!

Eistee-Rezept: unser Tipp für eine kühle Erfrischung zum Selbermachen ohne Zucker

Tee im Sommer? Aber gerne! Bereiten Sie Kräuter- oder Früchtetees einfach schon morgens zu, und stellen Sie diese nach dem Abkühlen kalt. Kombiniert mit frischen Früchten, Kräutern und Säften ergibt sich ein kühles Sommergetränk, das ohne Zuckerzugabe auskommt – ideal für die ganze Familie. Unser Tipp für Kinder: Bereiten Sie fruchtigen Waldbeeren-Tee vor, geben Sie (gefrorene) Himbeeren dazu sowie einen Schuss Traubensaft. Damit erhalten Sie einen kühlen Punsch für heiße Tage. Oder mixen Sie für Erwachsene den Eistee-Klassiker: Schwarzen Tee aufbrühen, Zitronensaft und nach Geschmack Zitronenmelisse dazu, kalt stellen – und nach Geschmack mit Honig genießen.

Kalt gefilterter Kaffee: diese Zutaten braucht’s für den trendigen „Cold Brew Coffee“

Es muss nicht immer Eiskaffee mit obligatorischer Sahnehaube und Vanilleeis sein: Wer eine Alternative zum heißen Kaffee sucht, ist in der Sommerzeit beim „Cold Brew Coffee“ an der richtigen Adresse. Der Unterschied zur herkömmlichen Kaffeezubereitung: Das Pulver wird nicht mit heißem Wasser aufgebrüht, sondern zieht übermindestens zwölf Stunden hinweg im kalten Wasser. Das Ergebnis schmeckt weniger bitter, und kann nach Geschmack noch mit frischen Säften kombiniert werden. Experimentieren Sie einfach – und freuen Sie sich auf kalten Kaffee, der alles andere als von gestern ist.

Die Grundlage unserer Sommergetränke: Frisch gefiltertes Wasser, ohne Kistenschleppen direkt aus dem Hahn. Wie das funktioniert? Wunderbar einfach mit dem eSpring Wasserfiltersystem von Amway. Alle Infos hier: https://www.top4shop.de/espring-wasserfiltersystem.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.